Reitter

 

Johann und Martina REITTERreitter-1.jpg

Bio-Vegane Landwirtschaft

vulgo Fuchsengut
Droissendorf 6, 4521 Schiedlberg

Tel.: 07251/244
e-mail: majoreitter@aon.at

Kontrollnr.: AT-0-02-BIO
Bioverband: Erde & Saat

Unser Betrieb liegt im Raum Steyr auf ca. 380 m Seehöhe. Wir bewirtschaften ca. 18 ha Acker, 0,5 ha Streuobstwiesen und 1,5 ha Wald.

1995 übernahm ich den elterlichen Betrieb und stellte 1998 auf organisch-biologischen Landbau um, gleichzeitig wurde die Tierhaltung aufgelassen. Durch Begrünung mit verschiedensten Pflanzen wie Buchweizen, Senf, Klee und Sonnenblumen haben wir die Bodenfruchtbarkeit wieder aufgebaut.

2003 begannen wir dann auf minimale Bodenbearbeitung umzustellen, denn unser Ziel ist es durch weniger Arbeits-gänge alles zu vereinfachen und den Regenwurm nicht mehr zu stören, sondern zu fördern. Wir verwenden seither keinen Pflug und schwere Gerätschaften, sondern schälen maximal vier bis fünf Zentimeter tief.

reitter-3.jpg

Durch Kleeeinsaaten und Untersaaten soll die Bodenfruchtbarkeit ständig verbessert werden.
Besonders gerne experimentieren wir mit alten robusten Pflanzen-sorten und Gemüseraritäten.

Wir kultivieren Dinkel, Einkorn, Emmer, Nackthafer, Nacktgerste und Weizen. Soja, Mais und Gemüse findet man auch auf unseren Feldern.

Das Saatgut beziehen wir von der biozertifizierten Firma „Reinsaat“ Wir sind Mitglied beim Verein Arche Noah, welcher sich um die Vermehrung bodenständiger Sorten bemüht.

Seit 2004 produzieren wir Teigwaren aus Dinkel, Einkorn und Emmer. Weizen- und Maisteigwaren gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Formen.reitter-4.jpg

Vegetarische Spezialitäten sind unser hausgemachter Tofu (Sojakäse) und Seitan.
Seitan ist ein Getreideprodukt. Er wird hergestellt, indem Weizenmehl und Wasser zu einem Teig vermengt werden. Die Masse gibt durch kneten in warmem Wasser, die im Getreide enthaltene Stärke und Kleie ins Wasser ab. Der Prozess wird einige Male wiederholt, bis das Klebereiweiß (Gluten) übrig bleibt. Die Seitanstücke werden in Gemüsesud und Sojasauce gegart. Seitan dient als Fleischersatz und kann wie dieses zubereitet aber auch kalt verzehrt werden.

Interessierten Menschen zeigen wir gerne gegen Voranmeldung unseren bioveganen Bauernhof.